Mountainbike - Juni, 2014

Saisonhöhepunkt "Stoneman-Trail"

Das diesjährige Highlight unserer Mountainbiker verlief auf dem  "Stoneman-Trail" in Südtirol.

Stützpunkt für das "Mountainbike-Highlight in den Sextener Dolomiten", die eigentlich als Rundtour beschriebene Route des Stoneman Trails (www.stoneman.it) war das Bikerhotel Wiesenhof in Sexten/Moos. Von dort  aus starteten wir in 3 Tagesetappen auf die Höhen der Sextener Dolomiten.

Unsere 1. Etappe führte uns über den Passo Silvella (2329 m ü. NN) und den Kreuzbergpass mit herrlichen Fernsichten zur Rotwandwiesen (1900 m ü. NN). Mit den letzten Sonnenstrahlen des Tages wurde unser „Basislager“ nach der wahlweise via Singletrail bzw. über Forstwege zu absolvierenden Abfahrt  wieder erreicht.

Am 2. Tag ging es unter dem Gipfel des Monte Elmo (Helm) bis zur unterhalb der Sillianerhütte (2447 m ü. NN) gelegenen Stoneman-Stempelstelle. Nach dem bis dorthin langen und teils sehr steilen Aufstieg wurde die folgende Abfahrt über den "Homeland" Singletrail (rd. 1000 Hm!) in 2 Gruppen in herrlicher Landschaft bewältigt.

Den nordwestlichen Teil des Stoneman Trails haben wir dann am 3. Tag „erfahren“. In 2 gestaffelten Gruppen führte der Weg ab Toblach (dann wieder gemeinsam) nach einer Einkehr auf der Silvester-Alm (1800 Hm ü. NN) zur Stempelstelle des Marchkinkele (ca. 2545 m ü. NN). Nach einem von tollen Ausblicken auf die Sextener Dolomiten und die Drei Zinnen geprägten Aufstieg führte der Weg an den alten Festungen des 1. Weltkrieges vorbei über die Hochrast (2.436 m ü. NN) auf Wegen und Singletrails hinab nach Innichen und zu unserer Unterkunft.

 

Fazit:

Leider konnten wir die berüchtigte Demutpassage wegen der hohen Restschneemengen und den damit verbundenen Gefahren (nach vorheriger Erkundung unter Zuhilfenahme eines einheimischen Guides) noch nicht mit allen Teilnehmern befahren. Trotzdem haben wir  in den insgesamt 3 Tagen alle 5 Stempelstellen des Stoneman Trails erreicht.  Neben der daraufhin erhaltenen Stoneman-Trophäe haben wir aber dennoch unvergessliche Eindrücke von den Panoramen der Sextener Dolomiten mitgenommen.

Denn auch in diesem  Jahr haben unsere DAV MTB-Guides Holger & Holger wieder einmal den richtigen Riecher gehabt. So konnten die Tagesetappen je nach Tagesform,  Anspruch und Schwierigkeitsgrad individuell von den Teilnehmern gewählt werden, ohne auf die herrlichen Eindrücke der Sextener Dolomiten und das Erlebnis des alpinen Bikens verzichten zu müssen.

Für diese „sensible“ Gestaltung und hervorragende Organisation möchten wir uns als Teilnehmer der Fahrt bei unseren DAV MTB-Guides Holger & Holger nochmals herzlich bedanken und freuen uns auf eine Fortsetzung im neuen Jahr.

Steckbrief / Tourdaten:

Datum: 19.-22.06.2014
15 Teilnehmer-/Innen
1.    Tag: 2000 Hm, 47 km
2.    Tag: 1.200 Hm, 30 km
3.    Tag: 1850 Hm, 58 km


Zurück nach oben

Sektion Bad Hersfeld e.V.

Unsere Sektion wurde 1950 gegründet und hat derzeit ca. 800 Mitglieder. Damit sind wir momentan der drittgrößte Verein in Bad Hersfeld.

Informieren Sie sich von unserem aktiven Vereinsleben und sprechen uns persönlich auf unserer Geschäftsstelle an.

Anfahrt

Geschäftszeiten

Mittwochs von 16:30Uhr bis 18:30Uhr

Adresse

Deutscher Alpenverein
Sektion Bad Hersfeld e.V.
Am Berg 3
D-36251 Bad Hersfeld
+49.6621.78333
+49.6621.6401350