Mountainbike - Mai, 2017

Hessischer Werra-Burgen-Steig 2017

Allgemeine Information:  Der Werra-Burgen Steig geht in seinem Ursprung auf das Jahr 1885 zurück. Erst durch den Mauerbau wurde der Wanderweg gespalten in den X5 im Osten und den X5H im Westen Deutschlands. Offiziell ist die Gesamtstrecke auf Hessischer Seite von Hann. Münden bis zur Tannenburg in Nentershausen ca. 133km lang. Der Werra-Burgen-Steig Hessen verläuft auf Höhen zwischen 119 m und 569 m ü. NHN.

Weiterführende Infos für Interessierte finden sich unter http://www.werra-burgen-steig-hessen.de.

Zur ersten größeren Frühjahrstour und zur Vorbereitung auf die geplante Trans Slowenien Tour im Juni 2017 starteten wir bei kühlem aber schönem Wetter am Samstag, den 29.04.2017 zu unserer 2-tägigen Ausfahrt in Richtung des hessischen Werra-Burgen-Steiges. Gefahren sind wir den Steig nahezu vollständig von Süden nach Norden.

Nach Anreise einiger Teilnehmer per Bike von Niederaula und Bad Hersfeld starteten wir mit 16 Frauen und Männern nach gemeinsamem Bike Check pünktlich um 08.00 Uhr geschlossen vom Sportplatz in Friedewald zu unserer 2 Tages Tour.

Von Friedewald aus führte uns die Strecke zunächst weitestgehend über das öffentliche Straßennetz  bis nach Hönebach, dann über den X4 (Frau Holle Pfad) zur Tannenburg in Nentershausen, unserem Einstiegspunkt in den offiziellen Werra-Burgen-Steig. Von dort aus würden wir diesem - mit  X5H markierten - Weg weitestgehend nun zwei Tage lang folgen.
Auf halbem Wege bezogen wir in Eschwege unser Nachtquartier und konnten unsere Tour am folgenden Tag über herrliche Trails via Bad Soden - Allendorf und Witzenhausen bis Hann. münden fortsetzen.

Auf eine detaillierte Routenbeschreibung unserer Tour auf dem Steig haben wir dieses mal verzichtet, denn diese finden sich zuhauf im Netz wieder.  Wir haben uns daher dieses mal auf die Schilderung unseres gewonnen Eindrucks dieser Tour beschränkt, denn der war vom Allerfeinsten:
Denn nicht nur der Verlauf, sondern auch die Beschaffenheit der Wege, Markierungen und der dazwischen liegenden Trails muss einfach hervorgehoben werden, denn sind derartige Steige doch allzu oft reine Waldautobahnen. Nicht so beim Werra-Burgen-Steig! Immer wieder rollten wir über urige Trails durch alte Laub- und Buchenwälder die uns zu wundervollen Aussichtspunkten, einigen Burgen, Burgruinen und Schlössern führten. Natürlich passierten wir auch die eine oder andere Ortschaft,  mussten uns aber nie lange an Straßen entlang hangeln. Mit Eschwege, Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen lagen zudem praktische Versorgungsstationen und an Fachwerk reiche und nette Städtchen auf unserem Weg. 

So absolvierten wir zwei sicherlich anstrengende, aber sehr erlebnis- und abwechslungsreiche Tage. Auf herrlichen Wegen und tollen Trails mit belohnenden Fern-Aussichten waren manche Anstrengungen aber schnell vergessen. So ist uns mit einer Menge Spaß in der Gruppe und wieder mal tolles Bike Wochenende in Erinnerung geblieben.

Bis zum nächsten Mal ;-)

An dieser Stelle gilt neben unseren Bike-Guides "Holger und Holger" für die fachkundige Begleitung auch unserem Mitstreiter Heinz unser besonderer Dank für Auswahl und Organisation der Tour.

Tourensteckbrief dieser Tour
Länge: ca. 170 km
Anstieg: 3.500 Hm
Typ: Cross Country
Teilnehmer: 16 Männer und Frauen, Alter: 28 -64 Jahre

Tag 1: ca. 100 km, 1.900 Hm
Niederaula -  Bad Hersfeld - Friedewald - Tannenburg - Rittmannshausen - Ringgau-Röhrda, Schieferstein - Eschwege

Tag 2: ca. 72 km, 1.400 Hm
Eschwege - Hessische Schweiz - Kurstadt Bad Sooden-Allendorf -  Jugendburg Ludwigstein - Kirschenstadt Witzenhausen - Schloss Berlepsch  - Hann. Münden


Zurück nach oben

Sektion Bad Hersfeld e.V.

Unsere Sektion wurde 1950 gegründet und hat derzeit ca. 800 Mitglieder. Damit sind wir momentan der drittgrößte Verein in Bad Hersfeld.

Informieren Sie sich von unserem aktiven Vereinsleben und sprechen uns persönlich auf unserer Geschäftsstelle an.

Anfahrt

Geschäftszeiten

Mittwochs von 16:30Uhr bis 18:30Uhr

Adresse

Deutscher Alpenverein
Sektion Bad Hersfeld e.V.
Am Berg 3
D-36251 Bad Hersfeld
+49.6621.78333
+49.6621.6401350