Mountainbike - Mai, 2017

Flowtrail im Spessart

Am 10.06.2017 wird der neue Flowtrail in Bad Orb im Spessart offiziell eingeweiht. Wir konnten den Flowtrail bereits vorab testen. Kurzes Resümee vorweg: Viel Spaß und Fun auf einem gut angelegten Flowtrail!

Von unserem Treffpunkt in Niederaula und einer 45 Minuten Anfahrt war unser Ziel das Haselbachtal bei Bad Orb im hessischen Spessart. Entlang der Hasel, eines rechten Nebenbachs der Orb fuhren wir bis zum Jagdhaus Haselruhe. Startpunkt unserer Trailtour war ein idyllischer Wiesengrund im Quellgebiet der Hasel mit einigen markanten Jahrhunderte alten Rotbuchen, den Reußbuchen.

Nachdem jeder der hoch motivierten Mountainbiker sein Bike überprüft und seine eventuell notwendigen Protektoren angelegt hatte, gab es eine kleine Einweisung des Flowtrails von unseren Tourenleitern Holger und Holger. Auf dem ca. 300m langen Flowtrail-Übungsparcour mit 30hm konnten wir dann alles sofort testen. Der wellige Verlauf mit Anliegern, kleine North-Shore-Elementen ließ schon das erste Achterbahn-Feeling aufkommen lassen und zauberte schon ein erstes breites Grinsen in jedes Gesicht.

Bei sonnigem Wetter und motiviert von dem Übungsparcour nahmen wir spielend den ca. 190hm Anstieg zum ersten Trail. Oben angekommen sollte auch der – zum Glück nur kurze - Spessartübliche Regenschauer nicht fehlen. Der erste Trail führte uns nun auf ca. 5km Länge und 200hm vom Wegscheideküppel hinab am Hang des Wintersberges entlang Richtung Bad Orb. Die erste Hälfte des Trails verlief zunächst sehr flach auf kleinen Waldpfaden mit kleineren Wurzeln. Der zweite Abschnitt konnte schneller gefahren werden. Jeder konnte die vielen gut angelegten Anlieger flüssig in seiner Geschwindigkeit durch-“surfen“ und brachte bei jedem wieder das Grinsen zum Vorschein. Zwischendrin gab es zur Abwechslung einige North-Shore-Elemente, Drops und Kickern mit kleinere Sprüngen, die aber auch überrollt oder umfahren werden konnten.

Unten angekommen ging es auf einem Waldweg hinauf zum Einstieg in den zweiten von uns befahrenen Trail. Einige Mountainbiker bauten hier zur Abwechslung vorab in den Trail noch eine Tragepassage über Jägerzäune ein. Der zweite Trail war auf einer Länge von ca. 2km und 150hm etwas steiler als der erste Trail und enthielt noch mehr und noch abwechslungsreichere Flowtrail Elemente mit kleinen Drops, Tables und Wellen. Unten angekommen sorgte  dann ein Team von Kuchenbäckern für das leibliche Wohl – besonders  Käsekuchen und Nußecken kamen hier gut an, aber auch Ahle Wurscht wurde nicht verschmäht. Nach der guten Stärkung war nun kein Halten mehr und der zweite Trail wollte ein weiteres Mal befahren werden. Über einen anderen Weg erreichten wir den Einstieg in den Trail und waren beim zweiten Mal mutiger  und schneller bei Anliegern und Sprüngen unterwegs. Glücklich und unverletzt unten angekommen, wollten einige gar nicht mehr weg oder die Abfahrt noch ein drittes Mal in Angriff nehmen. Dennoch nach kurzer Stärkung traten wir nun den Heimweg nach Niederaula an – denn wir kommen wieder.

Fazit am Ende: Gute Organisation von Holger und Holger, abwechslungsreiche Flowtrails bei sonnigem Wetter und Dauergrinsen auf den Gesichtern der Mountainbiker.

Hier besonderen Dank an Albrecht & Detlef, unseren Mountainbike-Freunden aus Bad Orb von www.spessartbiken.de. Wir wünschen viel Erfolg bei der offiziellen Einweihung des Flowtrails am 10.06.2017.

Weitere Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite.


Zurück nach oben

Sektion Bad Hersfeld e.V.

Unsere Sektion wurde 1950 gegründet und hat derzeit ca. 800 Mitglieder. Damit sind wir momentan der drittgrößte Verein in Bad Hersfeld.

Informieren Sie sich von unserem aktiven Vereinsleben und sprechen uns persönlich auf unserer Geschäftsstelle an.

Anfahrt

Geschäftszeiten

Mittwochs von 16:30Uhr bis 18:30Uhr

Adresse

Deutscher Alpenverein
Sektion Bad Hersfeld e.V.
Am Berg 3
D-36251 Bad Hersfeld
+49.6621.78333
+49.6621.6401350